Seit mehr als 15 Jahren beschäftige ich mich im objekthaften Umgang mit Leichtbau-Strukturen an der Schnittstelle von Gestaltung und Ingenieurwesen.

 

 

 

 

 

 

 

Lars Meeß-Olsohn, Architekt

 

Awards

 

2017          German Design Winner Award, für ZEBRA Sails IntegratedOne, mit Rainer und Marc Wronka

 

2016          German Design Special Award, für LOOPs2.0, temporärer Pavillon, Frankfurt

 

2014          ICONIC Award (architecture) winner, ausgezeichnet für den Pavillon LOOPs; Aluminium -   

                 Tragwerk in Torus-Form und doppellagige Folieneindeckung, pneumatisch gestützt, München

 

2011          InnoMateria - Award, nominiert für das Konzept der Sonderschau TEXTILE-ARCHITEKTUR.de

 

2009          Honor Award des American Institute of Architecture AIA, mit Ali Heshmati, für die
                 Licht- und Tuchinstallation “DAR LUZ” in Eindhoven 2008, NL (GLOW Festival), San Francisco, US


2008          StandortInnenstadt.NRW, ausgezeichneter Wettbewerbsbeitrag Lichtkunst-Bühne “ IMPULS”,

                 Konrad-Adenauer-Platz, Bochum; 2010 realisiert als Kulturhauptstadtprojekt, Ruhr2010

 

2005          WorldGames Award für die Lichtinstallation “AN UNS”, mit Chinmayo, Duisburg  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vita

Studium und Promotion

 

2003                Promotion im Bereich Leichtbau zum Dr. - Ing. an der Universität Duisburg-Essen (D)

                       Thema: "Textegrity- Textiles and Tensegrity, Technische Membranen als strukturell wirksame

                       Zugelemente in Tensegrity-Konstruktionen"; Prof. Dr. B. Baier / Prof. Dr. R. Barthel

 

                       Die Promotion beschäftigte sich mit der baupraktischen Anwendbarkeit des Tensegrity-

                       Prinzips -> s. Publikationen und Entwicklungen ("Textegrity"; Patent)

 

1998 - 2004      Doktorand an der Universität Duisburg-Essen (D); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am

                       Fachbereich Bauingenieurwesen; Lehre & Forschung am Fachgebiet „Konstruktive Gestaltung,

                       Leichtbau“, Prof. Dr. Bernd Baier;

 

1998                Diplomarbeit bei Prof. Mirko Baum / Prof. Dr. Wilfried Führer an der RWTH Aachen; (D);

                       Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros, u.a. bei: Gerkan, Marg & Partner, gmp, Aachen;

                       Scheuring Architekten, Köln; Severich, Roetgen; Hochtief, Koblenz

 

1995                Studium der Architektur an der Universitat Autònoma de Barcelona (ES); Erasmus Stipendiat

 

1993                Studium der Architektur an der ETSA Sevilla (ES)

 

1991 - 1998      Studium der Architektur an der RWTH Aachen; (D)

 

 

 

Atelier leichtbaukunst, leichtbauWERK Objektrealisierung und ZEBRA Sails GmbH

 

2017                Gründung der ZEBRA Sails GmbH mit Rainer und Marc Wronka, Premium-Sonnensegel

                       geschäftsführender Gesellschafter (www.zebra-sails.de)

 

2016                Berufung in den Fachbeirat der Europäischen Textilakademie für den Bereich Textiles

                       Bauen (www.eurotextileacademy.com)

 

2005 - 2010      Technische Beratung des Projektes „Ruhr-Atoll“ von Norbert Bauer,

                       Kulturhauptstadt Europas Ruhr.2010; Projektleitung für die Insel-Projekte "ICEBERG" von

                       Andreas Kaiser und "Projekt zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen" von Ilya /Emilia 

                       Kabakov

 

2009 - 2010      Duisburg (D); Universität Duisburg-Essen Wissenschaftlicher Mitarbeiter; SSC

                        ScienceSupportCentre; Planung der Innovationsgebäude am Campus Duisburg

 

seit 2009          Gründung des Büros für Objektrealisierung, leichtbauWERK; angemeldetes Gewerbe

 

                        Initiierung des Kompetenz-Netzwerkes TEXTILE-ARCHITEKTUR, Entwicklung und

                        Durchführung von Ausstellungskonzepten in Form von Sonderschauen u.a. für

                        die internationalen Messen TechTextil/Frankfurt, Deubau/Essen, BAU/München,

                        Composites Europe/Essen, bzw. Symposien; s. www.textile-architektur.de

 

2006                 Präsentation der Leuchtenserie LIGHT-STRUCTURES by Lars Meeß-Olsohn auf der Messe

                        100 % Design in London; die Leuchten werden exklusiv über archxx in Lizenz vertrieben.

                        Das patentierte und konstruktiv geprägte Lichtsystem bietet aufgrund der modularen 

                        Verwendbarkeit eine Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten - auf Leuchtstoff- und LED-Basis.

 

2004                Gründung des Ateliers leichtbaukunst am ZukunftsZentrumZollverein, Essen;

                       seit 2008 in Velbert-Langenberg; s. www.leichtbaukunst.de



Lehre und Entwicklung

Universität Duisburg-Essen:

 

     InnovationsWerkstatt; Thema: „Future Living“

     InnovationsWerkstatt; Thema: „High-Tech-Haut“

     Bauwesen; Konstruktive Gestaltung/Leichtbau

     Planung Innovationsgebäude für den Campus Duisburg

 

Dortmund; University of Applied Science:


     Entwurfsseminar; Pneumatische Pavillons „Luft-Leicht-Licht“

     Sommerakademie; Temporäre Ausstellungsarchitektur

 

Bauhaus-Universität, Weimar:

 

    Gastveranstaltungen Leichtes Bauen, Produktgestaltung

Veröffentlichungen:

 

 

2016    Meeß-Olsohn, L.: "Akustische und visuelle Wechselwirkung", in: BAUKULTUR 3_2016, Zeitschrift des             DAI, S. 14-15, ; Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

2015     Wannags, S. / Meeß-Olsohn, L.: "Der Stoff, aus dem die Dächer sind"; Ratgeber Textile Architektur,

            in: Garten Design Exklusiv, Magazin für Gartengestaltung und Gartengenuss, Ausgabe 3/2015, S. 100

            - 105; Verlag: Haymarket Media GmbH & Co. KG, ISSN 2195-9722

 

            Meeß-Olsohn, L./Pàmies, J.: „SELF/LESS, an OSCAR-winning Project“, in: ESPAZIO Revista     

            /Magazine, 10.2015, Issue #16, S.20 bis S. 27; ISSN 2014-7783

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Leichtbaukonzept für Hollywood“, in: REPORT, kunststoffland NRW,

            Magazine, 10.2015, Ausgabe 3/2015, S. 21 - S. 22

 

            Meeß-Olsohn, L.: „All the world´s a stage... that glows“, in: ESPAZIO Revista/Magazine, 05.2015,

            Issue 13, S.36 - 41; ISSN 2014-7783

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Folienfassade für Hollywood“, in: lichtBAUKULTUR, 04´2015, Zeitschrift des DAI,

            S. 14 - 15; Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

2014     Pàmies, J. / Meeß-Olsohn, L.: „Chalices of inspiration“, in: ESPAZIO Revista/Magazine, 09.2014,

            Issue #, S.47 - 49; ISSN 2014-7783

 

            Meeß-Olsohn, L.: „EREIGNISHORIZONTE“, in: lichtBAUKULTUR, 02´2014, Zeitschrift des DAI, S. 15;

            Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Warme Materialität“, in: lichtBAUKULTUR, 02´2014, Zeitschrift des DAI, S. 16;

            Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

            Meeß-Olsohn, L./Pàmies, J.: „Event Horizon / Horizonte de Suessos“, in: ESPAZIO Revista     

            /Magazine, 04.2014, Issue #09, S.4 und S. 56; ISSN 2014-7783

 

2013     Structural Membranes, VI International Conference on Textile Composites and Inflatable

            Structures; CIMNE; K.-U. Bletzinger, B. Kröplin, E. Onate (Eds.):

            Meeß-Olsohn, L.: „LOOPs & LOOPs2.0 - Evolution of a lightweight Pavilion",  10.2013;

            ISBN:: 978-84-941686-0-4

 

            Meeß-Olsohn, L./Pàmies, J.: „BAU2013 & textile architecture", in: ESPAZIO Revista/Magazine,  

            04.2013, Issue #04,  S. 12 - 13 bzw. Bildmaterial S.14 - 19; ISSN 2014-7783

 

            Manger, Stefanie: Neues vom Stahl- und Textilbau" in: metallbau DAS FACHMAGAZIN, 03/2013,

            S. 70 -71; BAUVERLAG BV GmbH, ISSN 0947-9430

 

2012     Pàmies, J. / Meeß-Olsohn, L.: „The TEXTILE-ARCHITEKTUR network is going to BAU2013“, in:

            ESPAZIO Revista/Magazine, 12.2012, Issue #03, S. 12 - 15; ISSN 2014-7783

 

            Jörg Dombrowski: "Leichte Kunst" in: M&T Metallhandwerk, 10.2012, S. 18 - 19; Charles Colemann

            Verlag, ISSN 1436-0446

 

            Meeß-Olsohn, L./Pàmies, J.: „IMPULS - Cuando el límite es la imaginación“, in: ESPAZIO

            Revista/Magazine, 06.2012, Issue #01, Titel und S. 28 - 29

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Im Blickpunkt“, in: klimaBAUKULTUR, 03´2012, s. 8 - 9; Zeitschrift des DAI,

            Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

2011     Objektbericht Sparkasse Gladbeck, in: BankObjekte, Magazin für Bankplanung, 06´2011;

            ISSN 1610-3211

 

            Schönlau, P.; Stietz, U.: “Es werde Licht”, in: message 04´2011, SAG Gruppe, Titel und S. 6,

            Griebsch & Rochol Druck, Hamm

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Leicht und Luftig“, in: kunststoffBAUKULTUR, 03´2011, Zeitschrift des DAI,

            S. 33 - 35; Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

            Zeh, Mark: “New Materials, New Outlook”, in: Fabric Architecture Magazine, IFAI Media,

            05´2011, s.37, ISSN 1045-0483

 

2010     Meeß-Olsohn, L.: „Design: Textile-Architektur“, in: CUBE, Essener Magazin für Architektur,

            b1 comunication GmbH, 02´2010, s. 57 - 58

 

2009     Meeß-Olsohn, L.: „Holz, Tuch, Licht und Klang“, in: BAUEN MIT HOLZ, 05_2009, Bruderverlag

            ISSN 0005-6545

 

            Meeß-Olsohn, L.: „Licht und Leicht“, in: BAUKULTUR, 03_2009, Zeitschrift des DAI, S. 27,

            Verlag für Bau und Kultur; ISSN 1862-9571

 

            Heshmati, A., Meeß-Olsohn, L.: “GLOWworm” in: Fabric Architecture, IFAI Industrial Fabrics

            Association International (US), 2009, ISSN 1045-0483 Vol 21_2

 

2004     E. Onate/ B. Kröplin, (Eds.), Zasoram, Barcelona: Textile Composites and Inflatable Structures

            II, Proceeding of the International Conference held in Stuttgart; Meeß-Olsohn, L.:

            “The Energy-Dome”, ISBN: 84-95999-83-8

 

            Motro, R. University Montpellier, “Shell and Spatial Structures from Models to Realization”,

            Meeß-Olsohn, L.: “Textegrity”, IASS 2004 S. 86- 87, ISBN 2-912261-22-8

 

2003     Meeß-Olsohn, L.: „Zugkontinua“, in: DBZ 4/2003 Textiles Bauen; Deutsche Bauzeitschrift,

            Bertelsmann Springer Bauverlag GmbH Gütersloh, S. 76-79, 2003, ISSN 0011-4782

 

            H.-J. Przybilla, L. Meeß-Olsohn: „Ein Dome als Wolke“, in: Campus:Report, Pressestelle

            Universität Duisburg-Essen, 06/03, ISSN 1612-054X

 

Buchveröffentlichungen:

 

2016     Rat für Formgebung: German Design Award 2016, Excellent Communications Design; "LOOPs2.0

            Demonstrator für Textile Architektur", AZ Druck Kempten, S. 165 , ISBN 978-3-946318-05-7

 

2015     materialPREIS2015, Die Auszeichnung für Material in Anwendung, "Pneumatische Gitterschale für 

            Self/Less, 2ter Preis in der Kategorie Kunststoff & Biopolymer, S. 140 - 141; raumPROBE OHG

 

2014     Rat für Formgebung: "ICONIC AWARDS 2014, Die ganze Welt der Architektur", "LOOPs2.0

            Demonstrator für Textile Architektur"; Winner, Architecture 2014; AZ Druck Kempten, S. 276 - 277

 

2013     Structural Membranes, VI International Conference on Textile Composites and Inflatable

            Structures; CIMNE; K.-U. Bletzinger, B. Kröplin, E. Onate (Eds.):

            Meeß-Olsohn, L.: „LOOPs & LOOPs2.0 - Evolution of a lightweight Pavilion",  10.2013;

            ISBN 978-84-941686-0-4

 

2011     CityDynamiek Eindhoven, GLOW: Forum of Light in Art and Architecture Jubilee ´06-´10 Eindhoven

            City; Saskia v.d.Wiel: "DAR LUZ, Ali Heshmati (Lead Inc.) Lars Meeß-Olsohn", S.100-101;

            Drukkerij Snep Eindhoven, ISBN 978-90-816391-1-8 NUR 653

 

2010     Bauer, N.; Krüssmann, H.: „Der Energie-Dome von Dr. Lars Meeß-Olsohn“, in: "Das Ruhr-Atoll",

            Klartext Verlag, Essen 2010, ISBN 978-3-8375-0489-5 

 

2009     Bien, H. M.; Helle, M.: “LEAD INC. / LEICHTBAUKUNST_ Dar Luz” in: International Lighting Design

            Index 2010; Lars Meeß-Olsohn, avedition gmbH, Ludwigsburg 2009, ISBN 978-3-89986-108-2 

 

            Stadt Bochum, „BermudaLicht, Dokumentation der Planung“; Meeß-Olsohn, L.: „IMPULS“

            S. 26 - 29, ISBN 978-3-8093-0247-6

 

2009     Galerie Am Burgplatz, „Ausstellungsübersicht 2004 – 2009“; Meeß-Olsohn, L.: „Helix –

            komplementäre Fragmente“ S. 26 - 29, Stadt Essen

 

            Universität Duisburg-Essen, Bauwesen, KG/Leichtbau, „Konstruktion und Gestalt“,

            Symposiumsband, Meeß-Olsohn, L.: “Licht und Tuch“, S. 279 – 285, ISBN 978-3-8107-0076-6

 

2006     Universität Duisburg-Essen, Bauwesen, KG/Leichtbau, „Reichweiten: Leichte Konstruktionen“;

            Meeß-Olsohn, L.: “Leuchtobjekte, Installationen und innovative Ausstellungskonzepte“ in:

            Symposiumsband, S. 313 – 321

 

2005     Universität Duisburg-Essen, Bauwesen, KG/Leichtbau, „Grenzbereiche: Leichte Konstruktionen“,

            Meeß-Olsohn, L.: Folkwang-Atoll: Der Energie-Dome, Symposiumsband,

            S. 129-145, ISBN 2-922602-97-5

 

            N. Bauer, Folkwang-Atoll, Katalog zur Ausstellung in der Kokerei Zollverein, Modellphase,

            Palast der Projekte; Meeß-Olsohn, L.: „Der Energie-Dome“, Essen , 06/2005

 

2004     E. Onate/ B. Kröplin, (Eds.), Zasoram, Barcelona: Textile Composites and Inflatable Structures

            II, Proceeding of the International Conference held in Stuttgart; Meeß-Olsohn, L.:

            “The Energy-Dome”, ISBN: 84-95999-83-8

 

            Motro, R. University Montpellier, “Shell and Spatial Structures from Models to Realization”,

            Meeß-Olsohn, L.: “Textegrity”, IASS 2004 S. 86- 87, ISBN 2-912261-22-8

 

2003     Universität Duisburg-Essen, Bauwesen, KG/Leichtbau, „Transparenz und Leichtigkeit“,         

            Symposiumsband; Meeß-Olsohn, L.: „Tensional Integritie´s“, S. 129-145, 08/2003,

            ISBN 3-922602-88-6

 

            Prof. Gründig, TU Berlin, “Textile Roofs 2003, The 8th international Workshop on the Design

            and Praktical Realisation of Architectural Membrane Structures”; Meeß-Olsohn, L.: “Textegrity”,

            ISBN 3-9809030-0-1

 

            BDA Essen, BauKunst, Essen erlebt Architektur; Meeß-Olsohn, L. / Meyer, J. J. / Zimmer, W.:

            „Über den Dächern“, Herausgegeben vom Bund Deutscher Architekten, DEZ GmbH Essen,

            ISBN: 3-929765-03-9

 

2002     Uni Essen, Bauwesen, KG/Leichtbau; Leicht Bau Kunst, Symposiumsband, Meeß, L.:

            „Tensegrity: Skulptur und Konstruktion“, 05/ 2002 S. 83-98 ISBN 3-922602-90-8

 

 

Herausgeber:

 

2010 -   Meeß-Olsohn, L. (Hrsg.): Jährliche Broschüren Kompetenz-Netzwerk TEXTILE-ARCHITEKTUR

 

2004     Meeß-Olsohn, L. (Hrsg.): Textegrity- Textiles and Tensegrity, Technische Membranen

            als strukturell wirksame Zugelemente in Tensegrity- Konstruktionen, (Dissertation)

            LeichtBauKunst, Velbert, ISBN 3-00-014507-9

 

2003     Baier, B.; Breil, W. Koenen, R.; Meeß-Olsohn, L.; Saxe, K. (Hrsg.) Universität Duisburg-Essen:

            Transparenz & Leichtigkeit, Symposium interdisziplinär - KG/Leichtbau, ISBN 3-922602-88-6

 

2002     Baier, B.; Koenen, R.; Geifes, S.; Meeß, L.; Saxe, K. (Hrsg.) Universität Essen:

            Leicht Bau Kunst, Symposium interdisziplinär - KG/Leichtbau, ISBN 3-922602-90-8

 

1999     Baier, B.; Koenen, R.; Geifes, S.; Meeß, L.; Saxe, K. (Hrsg.)Universität Essen:

            Skelett und Haut : Symposium interdisziplinär - KG/Leichtbau



Ausstellungen (Auswahl)

 

2014                 Eindhoven (NL); GLOW Lichtkunstfestival; mit A. Heshmati, A. Pasieka; Market Eindhoven,

                        interaktive Licht- und Sound-Installation ab November

 

2013                 Essen-Steele (D); Kunst- und Kulturaktion "Steele im Licht" anläßlich des 1075jährigen

                        Stadtjubiläums: "EREIGNISHORIZONTE"; Licht- und Tuchinstallation am Scheidtmanntor

 

2011                 Velbert (D); „Blaues Langenberg“, ein Lichtpfad durch Velbert-Langenberg

 

2010                 Lüdenscheid (D); LichtRouten Lichtkunstfestival; mit A. Heshmati, A. Pasieka,

                        P. Sydow; „DARK HALO“, dynamische Licht- und Sound-Installation

 

2009                 Frankfurt (D); Techtextil – Messe; Fabric-Art-Lounge mit Jens J. Meyer; „PULSAR“

 

2008                 Eindhoven (NL); GLOW Lichtkunstfestival; mit A. Heshmati, A. Pasieka; Lichtplein;

                       „DAR LUZ“, interaktive Licht- und Sound-Installation

 

                        Düsseldorf (D); Galerie KunstWerk; Lichtinstallation; „LIGHT-WAVE“ & „RED SPHERE“

 

2007                 Essen (D); Neue Galerie Am Burgplatz VHS; Rauminstallation; „HELIX – komplementäre

                        Fragmente“, klang- und farblich interpretiert durch A. Pasieka, Moers (D) und Hal Zucker,

                        New York (US)

 

2006                 Köln (D); Galerie ARTicle; Lichtinstallation; “Der SchrankSpinnt”

                        Marl (D); Skulpturenmuseum; model exhibition Folkwank-Atoll; „Energie-Dome“

 

                        Hattingen (D); Henrichshütte; Lichtinstallation; “Glanzlichter NRW“

 

                        Köln (D); Casa Max Theater; Lichtinstallation im Rahmen der Kölner Passagen 06;

                        “transformation”

 

2005                 Essen (D); Zollverein, Palast der Projekte; model exhibition; „Folkwank-Atoll“

 

2003                 Hannover (D); Hannover Messe, Forschungsland NRW; “Textegrity-Dome”

 

2002                 Gelsenkirchen (D); Schloss Horst; Installation: “Textegrity-Dome”

 

                        Essen (D); Markierungsobjekte; Installation im Rahmen der Baukunst; mit

                        Jens J. Meyer, W. Zimmer: “Über den Dächern“

 

2000                 Essen (D); Universität Essen, Installation „Textegrity I“ im Forum des Campus Essen