Die exklusiven Produkte der Marke Light-Structures ® by Lars Meeß-Olsohn stehen für wertige Licht- und Tuchobjekte, deren hoher gestalterischer Anspruch eine Entsprechung in der qualitätvollen Fertigung findet.


 

Mit den rollbaren textilen Dächern von ZEBRA Sails kaufen Sie ein Stück zusätzlichen LebensRAUM und mehr LebensGEFÜHL im Outdoor-Living für die gesamte Familie. Für Ihre Terrasse entwickeln wir für Sie attraktive und individuelle Lösungen, die in der Gestaltung und Funktionalität Ihren Wünschen angepasst werden können.

 

Besuchen Sie uns in Düsseldorf auf dem Grafenberg - wir freuen uns!

 

Zu ZEBRA-Sails:

Die innovative Leuchtenserie Light-Structures ® by Lars Meeß-Olsohn wird durch die renommierten Leuchtenhersteller Archxx, Nordkirchen und Seeger, Technische Leuchten, Dortmund vertrieben. Auch Sondermodelle für spezielle Anwendungen können auf Kundenwünsche hin abgestimmt und angefertigt werden.

 

 

Zur Leuchtenserie:

 

 

Die ausdrucksvollen Tuchobjekte Light-Structures ® by Lars Meeß-Olsohn werden von dem namhaften Konfektionär aeronautec aus Seeon am Chiemsee gefertigt. Hier kommen ausschließlich hochwertige Materialien wie Edelstahl und Gewebe aus Fluorpolymer zum Einsatz.

 

 


Zu den Tuchobjekten:

Der innovative Pavillon LOOPs2.0 weckt die Aufmerksamkeit für das Thema TEXTILE-ARCHITEKTUR, er verkörpert durch den minimalistischen und elementierten Materialeinsatz auch im Detail die Verzahnung von Ingenieurleistung und handwerklicher Ausführung.

Die mehrlagige Bespannung mit Folienkissen und der optionale Sonnenschutz innen ermöglichen eine angenehme Klimatisierung und erlaubt Ein- und Ausblicke; gleichzeitig erhalten sie den Blick auf das gestaltgebende Skelett der lichten und leichten Tragkonstruktion mit 200 m² Nutzfläche. Hierbei erweist sich die Unterteilung der bis zu 50 cm dicken Folienkissen als dankbare Reflektionsfläche für die abendliche Beleuchtung.

Als Resultat der mit nur 3 Personen schnell zu errichtenden Bauweise bietet der Demonstrator neben einem geringen Gewicht ein kleines Packmaß: Der gesamte Pavillon passt in eine Wechselbrücke mit 7 m Länge.

LOOPs2.0: Ausgezeichnet mit dem ICONIC Award 2014 und mit dem German Design Award 2016!

 

Nach einer intensiven Begutachtung der hochqualitativen Einreichungen hat eine Experten-Jury am 12. Juni 2014 die Preisträger der diesjährigen Iconic Awards ausgewählt.
Insgesamt wurden beim disziplinübergreifenden Architektur-Wettbewerb - der in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand –  hochkarätige Einreichungen geehrt.

Die Iconic Awards sind der erste internationale Architektur- und Designwettbewerb, der die Disziplinen in ihrem Zusammenspiel berücksichtigt.

Damit lenkt der Wettbewerb den Blick auf die elementare Bedeutung des Zusammenspiels einzelner Gewerke.
Der Fokus liegt auf der ganzheitlichen und konsistenten Inszenierung von Produkten in der Baukunst.

Der Preis wird durch den Rat für Formgebung (German Design Council) vergeben.

Leuchtenserie "Licht-Structures": Avantgardistische Moderne

Für die Stadtbibliothek Hattingen wurde mittels individuell programmierbarer LED´s, zweier Ringe aus einem speziellem Alu-Profil und einem lichttechnischem Gewebe ein Highlight entwickelt und die Betonstütze im inneren "entmaterialisiert".

Für innen: Lichtkegel, Raumteiler, Messeobjekte, ...

Für außen: Sonnensegel für Schulen und Kindergärten, Terrassenüberdeckungen, Carports, ...

Bild links: Bei dieser Terrassenüberdeckung in der Nähe von Aachen dienen die beiden ineinander greifenden Vierpunktsegel als Schutz vor starker Sonneneinstrahlung und auch vor Nieselregen. Die Geometrie der Sonnensegel wurde entsprechend der Ausrichtung der Terrasse und der Fensterfläche zur Sonne vorgenommen und die Verschattung berechnet. Die Segel können in der kalten Jahreszeit leicht demontiert werden.

Bild rechts: Dieser 26 m² große, temporäre Wetterschutz einer Velberter Grundschule bildet einen geeigneten Rahmen für künftige Aktivitäten und Veranstaltungen. Das Tuch ist punktuell am wärmegedämmten Mauerwerk befestigt, zwei weitere Punkte erzeugen mit dem individuellen Zuschnitt die gewünschte, gegensinnige Krümmung, mit der die Membrane vor Flattern bei Wind geschützt und stabilisiert wird. Die Membrane wird durch eine Person montiert.


Die Tuchobjekte "Light Structures" zeichnen sich durch ihre gestalterische Prägnanz und die hohe Qualität der verarbeiteten Materialien aus, die anspruchsvolle und funktionale Detaillierung runden das Gesamtbild ab.

 

 

Weitere Informationen zu den Produkten folgen in Kürze.